©  ArturVerkhovetskiy / panthermedia.net

Schmerzensgelder: Grundsatzentscheidungen & Rechtsfälle

Medikamentöser Behandlungsfehler – Hirnschädigung durch Anästhesiefehler – Fehldiagnose bei Knochentumor

RiBGH Wolfgang Wellner stellt auch in diesem Jahr wieder Grundsatzentscheidungen und hohe Schmerzensgelder vor, die in Deutschland von den Instanzgerichten selten zuerkannt werden.

In der ersten Ausgabe 2020 des Fachinfo-Magazins Hohe Schmerzensgeldbeträge (HSB) wird folgendes thematisiert:

  • Es bleibt dabei:
    Keine „taggenaue“ Berechnung des Schmerzensgeldes
  • Anästhesiefehler:
    Schwere Hirnschädigung eines 17-jährigen Jugendlichen
  • Zerstörung der Persönlichkeit:
    Schadenersatz für knapp zwei Jahre altes Kind
  • Grober Behandlungsfehler:
    Intravenöse Injektion des Medikaments Novalgin bei einem Asthmapatienten
  • Fehldiagnose:
    Nicht rechtzeitig erkannter Knochentumor

 

>> In die Ausgabe 01/2020 des HSB hineinblättern!

 

 

Kennen Sie die Möglichkeiten einer Prozessfinanzierung?

Jetzt informieren

 

Erscheinungsdatum: 21.01.2020
Autor: RiBGH Wolfgang Wellner
Wir sind Mitglied / Partner:
Kontakt
Downloads
Häufige Fragen
Glossar