©  vege / fotolia.com

Kölner Symposium zum Thema „Digitalisierung in der Medizin“

Fazit der LEGIAL Experten.

„Digitalisierung in der Medizin – ein Wettlauf zwischen Technik, Recht und Ethik?“: Diesem Thema widmeten sich beim 30. Symposium der Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht hochkarätige Referenten aus Medizin und Anwaltschaft.
 

Zentrale Aussagen und Ergebnisse im Überblick:

  • Robotik und Medizin: Es gibt viele Chancen, die sich durch die Digitalisierung in der Medizin ergeben. Im Hinblick auf die Verbesserung der Behandlungsqualität sowie Behandlungssicherheit überwiegen die Chancen bei weitem die etwaigen Bedenken.
  • Diabetes-Kontrolle per App und Internet: Es gibt Anwendungsmöglichkeiten in der hausärztlichen Praxis, aber auch Risiken hinsichtlich der ärztlichen Haftungsausweitung.
  • Rechtliche Probleme bei der Nutzung digitaler Hilfen in der Medizin: Im Datenschutz und der ärztlichen Schweigepflicht sind zukünftig noch umfangreiche Aufgaben bei der Digitalisierung zu bewältigen.
  • Ethische Grenzen und Probleme beim Einsatz digitaler Techniken: Angesichts der möglichen neuen Techniken gilt es, sich großen Herausforderungen zu stellen. Vor allem mit Blick auf das Risiko der Entmenschlichung.
  • Auch in der digitalisierten Medizin gibt es keinen Grund, von den ethischen Grundwerten der Medizin abzuweichen.
     

Alle Beiträge der Referenten auf einen Blick
 

Für Sie vor Ort waren die LEGIAL Expertinnen Ilona Ahrens und Sabine Latzel: Herzlichen Dank für die vielen guten Gespräche mit Ihnen in den Pausen und während der Abendveranstaltung!
 

Übrigens: Die nächste Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht mit dem Thema „Chirurgie der Extremitäten“ findet am 10. Mai 2019 statt.

Erscheinungsdatum: 22.11.2018
Autor: Nadine Eisenbock
Wir sind Mitglied / Partner:
Kontakt
Downloads
Häufige Fragen
Glossar

Wir verwenden Cookies

Cookies sind notwendig, um Ihnen auf unserer Website ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen. Einige Cookies sind für den Betrieb der Seite essentiell, während andere uns dabei unterstützen, unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.

Details anzeigen

Alle auswählen

Auswahl bestätigen